Hinweise zum Datenschutz

 

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig, gleichwohl müssen wir zur Erbringung unserer Dienstleistung und für den Betrieb dieser Webseite Daten erheben, speichern und verarbeiten.

Im Folgenden informieren wir Sie über den Art und Umfang der bei dem Besuch unserer Webseite erhobenen personenbezogenen Daten.

 

 

  1. Verantwortlicher gemäß Art. 4 Abs. 7 DSGVO

 

Verantwortliche Stelle bzw. Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

 

Tatjana Geiger

Felix-Jud-Ring 42

21035 Hamburg

Germany

 

Telefon:          +49 40 / 3867266 4

Telefax:           +49 40 / 3867266 3

E-Mail:           info@priwoz.de

 

 

  1. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten, Art und Zweck der Verwendung

 

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten nur, wenn es für die Durchführung eines Auftrages oder zur Beantwortung einer Anfrage erforderlich ist und richten uns bei der Speicherung und Löschung nach den gesetzlichen Vorgaben.

 

 

  1. a) Erhebung bei dem Besuch unserer Webseite

 

Bei dem Besuch unserer Webseite www.priwoz.de werden durch den von Ihnen verwendeten Internetbrowser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet und in sogenannten Logfiles gespeichert. Folgende Daten können dabei erhoben werden:

 

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– IP-Adresse des anfragenden Servers

– Name und URL der abgerufenen Datei, also der geöffnete Seite/Unterseite

– Webseite, von der die Anfrage des Nutzers auf unsere Webseite gelangt (Referrer-URL)

– verwendeter Browser

– verwendetes Betriebssystem

– Name des Acces-Providers

 

Die Erhebung dieser Daten dient der Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Webseite und der Zurverfügungstellung unseres Internetangebotes. Sie erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

 

 

  1. b) Nutzung des Kontaktformulars / Kontaktanfrage

 

Bei der Nutzung unseres Kontaktformulars auf der Unterseite www.de.priwoz.de/kontakt/ ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer Telefonnummer sowie einer gütigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir Ihre Anfrage beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Verarbeitung dieser Daten zum Zwecke der Kontaktaufnahme erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Beantwortung Ihrer Frage und der Gewinnung neuer Kunden.

 

Die von Ihnen bei der Benutzung unseres Kontaktformulars angegebenen Daten werden spätestens nach der Erledigung Ihrer Anfrage umgehend durch uns gelöscht, es sei denn, sie sind für eine etwaige Vertragsdurchführung erforderlich.

 

 

  1. c) Kartendienst „Google Maps“

 

Wir verwenden den Kartendienst Google Maps der Firma Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountainview, California 94043, auf unserer Webseite zur Darstellung einer interaktiven Karte. Hierdurch werden Informationen über die Nutzung unserer Webseite einschließlich Ihrer IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Zwar hat sich Google dazu verpflichtet, das in der EU gütlige Datenschutzniveau einzuhalten. Doch die Übermittlung von Daten in die USA ist datenschutzrechtlich mit Risiken behaftet. Wenn Sie dieses Risiko vermeiden wollen, sollten Sie JavaSkript in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können dann zwar den Kartendienst von Google nicht mehr nutzen, aber Ihre Daten bleiben sicher.

 

Für nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google folgen Sie bitte diesem Link: https://www.google.com/privacypolicy.html

 

 

  1. d) YouTube, Facebook und Odnoklassniki.ru

 

Wir haben auf unserer Webseite Links zu den sozialen Netzwerken YouTube, Facebook und Odnoklassniki.ru integriert, um Ihnen unsere Dienstleistungen noch besser vorstellen zu können. Durch den Klick auf das jeweilige Logo der Plattform unter dem Menüpunkt „Besuchen“ gelangen Sie auf die Webseite des jeweiligen Netzwerks und den dort von uns hinterlegten Informationen. Auf die Art und Weise der Datenerhebung bei dem Besuch dieser Netzwerke haben wir keinerlei Einfluss. Bitte informieren Sie sich über die jeweiligen Datenschutzbestimmungen direkt bei den Anbietern.

 

 

  1. Dauer der Speicherung

 

Ihre personenbezogenen Daten werden bei uns maximal für die Dauer der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gespeichert. Danach werden Sie gelöscht, es sei denn, Sie haben in eine längere Aufbewahrung z.B. für den Versand von Newslettern o.ä. eingewilligt.

 

 

  1. Weitergabe von Daten

 

Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn

 

– Sie gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben;

 

– dies für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist;

 

– dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO erforderlich ist;

 

– ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO besteht, insbesondere weil die Weitergabe Ihrer Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

 

Zu anderen Zwecken findet eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten nicht statt.

 

 

  1. Ihre Rechte als Betroffener

 

  1. a) Recht auf Auskunft, Berichtung und Löschung

 

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten, Art. 15 DSGVO. Ihr Auskunftsrecht umfasst insbesondere folgende Informationen:

 

– den Zweck der Datenverarbeitung

– die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten

– die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden

– die Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten bzw. die Kriterien für die Festlegung der noch nicht benennbaren Speicherdauer

– das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder der Einschränkung und des Widerspruchs der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

– das Bestehen eines Rechts zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

– die Herkunft Ihrer nicht bei Ihnen direkt erhobenen personenbezogenen Daten

– das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich des Profilings

 

Sollten unrichtige oder unvollständige Daten vorliegen, haben Sie zudem ein Recht auf Berichtigung oder Vervollständigung dieser Daten, Art. 16 DSGVO und können jederzeit die Löschung oder Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, Art. 17 und 18 DSGVO.

 

 

  1. b) Recht auf Datenübertragbarkeit

 

Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem anderen Verantwortlichen im Sinne der DSGVO zu übermitteln, Art. 20 DSGVO.

 

 

  1. c) Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung

 

Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Datenverarbeitung wird hiervon nicht berührt.

 

 

  1. d) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

 

 

  1. Widerspruchsrecht

 

Erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, steht Ihnen gemäß Art. 21 DSGVO das Recht zu, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen. Für den Widerspruch müssen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Wurden Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung verarbeitet, können Sie jederzeit dieser Verarbeitung widersprechen.

 

Für die Wahrnehmung Ihres Widerspruchsrechts genügt eine E-Mail an info@priwoz.de.

 

 

  1. Datensicherheit

 

Für die Sicherheit Ihrer Daten ergreifen wir geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zur Vermeidung zufälliger oder vorsätzlicher Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder des unbefugten Zugriffs Dritter. Einen vollständigen Schutz gegen sämtliche potentiellen Gefahren können wir trotz regelmäßiger Kontrollen jedoch leider nicht garantieren.

 

Für unsere Webseite verwenden wir das Verschlüsselungsprotokoll SSL (Secure Sockets Layer), um die Übertragung Ihrer Daten zu schützen. Die Stufe der Verschlüsselung hängt von Ihrem Browser ab. In dessen Statusleiste können Sie anhand des jeweiligen Sicherheitssymbols Ihres Browsers (z.B. Schlüsselsymbol oder Schloss) erkennen, ob die aufgerufene Seite verschlüsselt übertragen wird oder nicht.

 

 

  1. Aktualität und Änderung dieser Erklärung

 

Diese Datenschutzerklärung befindet sich auf dem Stand vom 25. Mai 2018. Durch Gesetzesänderungen, die Weiterentwicklung unserer Webseite und ihrer Inhalte sowie aufgrund von behördlichen Vorgaben kann eine Änderung dieser Datenschutzerklärung notwendig werden. Die jeweils aktuelle Version dieser Erklärung kann jederzeit auf unserer Webseite unter www.priwoz.de von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.